Home Ziele Vorstand Veranstaltungen Ortsverband neu Ortsvereine Häuser Wanderwege Chronik Erklärungen Partner

 

Ufer frei - keine Privatisierung von Gewässern

Der Landesverband der NaturFreunde Mecklenburg-Vorpommern e.V. fordert die Privatisierung der Seen durch die bundeseigene Bodenverwertungs- und verwaltungs GmbH (BVVG) aufzugeben und die Gewässer kostenlos an Länder und Kommunen abzugeben.
Wir befürchten, dass durch einen Verkauf der Seen an Privatbesitzer der freie Zugang zu den Ufern nicht mehr gewährleistet ist. Wanderwege, Badestellen und Stege sind dann nicht mehr frei nutzbar. Die Tier- und Pflanzenwelt wird unter Umständen wirtschaftlichen Interessen untergeordnet und die Wasserqualität kann durch unsachgemäßen Umgang mit der Natur leiden.
Die Kommunen und die Öffentlichkeit müssen ihre Einflussmöglichkeiten auf die örtliche Natur behalten.

Einstimmig beschlossen auf der Sitzung des Landesauschuss am 18.09.2010